Ueber mich

Beruflicher Werdegang

Nachdem ich im Mai 2007 mein Studium an der Katholischen Fachhochschule in Aachen mit Diplom abgeschlossen habe, trat ich im August 2007 meine erste Stelle als Schulsozialarbeiterin an der Gemeinschaftshauptschule in Erkelenz an.
Neben Fortbildungen im Bereich Schulmediation ("Fair streiten") und Deeskalationsmethoden entdeckte ich meinen ganz persönlichen Arbeitsschwerpunkt in der Arbeit mit den sogenannten "schwer erreichbaren" Kindern mit einer ADS/ADHS-Symptomatik.
Während der Begleitung einer Projektklasse mit ebendiesen Kindern über 1,5 Jahre wurde schnell klar, welche Rahmenbedingungen gegeben sein müssen, damit diese Kinder in guter Atmosphäre lernen können.
Bei Recherchen stieß ich auf die Methode des Marburger Konzentrationstrainings und war so begeistert davon, dass ich mich Anfang Mai 2010 zur Konzentrationstrainerin ausbilden ließ.
Im August 2010 absolvierte ich eine Weiterbildung zur Elternberaterin bei ADS/ADHS am Institut für integratives Lernen.
Seit 2012 bin ich zertifizierte Kinderschutzfachkraft (nach §8a des Sozialgesetzbuches) und im April 2013 habe ich gemeinsam mit meinem Hund Django eine 1-jährige Ausbildung zum Therapiehundeteam begonnen.